Behandlung bei Arthritis (rheumatoide Arthritis) & Gelenksentzündung (Arthritis –bakteriell und viral)

Die rheumatoide Arthritis (auch chronische Polyarthritis) ist eine entzündliche, kontinuierlich fortschreitende Erkrankung der Gelenke. Der Krankheitsbeginn ist oft schleichend, kann aber auch plötzlich eintreten, mit Schmerzen in den kleinen Finger- oder Zehengelenken.

Ihr Heilpraktiker zur Behandlung von Rheumatoider Arthritis in Stuttgart und Echterdingen

Rheumatoide Arthritis Behandlung in Stuttgart oder in Echterdingen.

Behandlung Rheumatoide Arthritis Echterdingen Anfahrtsbeschreibung Rheumatoide Arthritis - Behandlung in Echterdingen

Behandlung Rheumatoide Arthritis Stuttgart Anfahrtsbeschreibung Rheumatoide Arthritis - Behandlung in Stuttgart

Es können auch andere Gelenke betroffen sein. Insbesondere Hand-, Knie-, Schulter- und Hüftgelenk, oder man findet Arthritis in Sprunggelenken und der oberen Halswirbelsäule. Typischerweise sind die Handwurzelknochen und die Fingergrundgelenke befallen. Die Finger- und Zehenendgelenke sind (im Gegensatz zur Gicht) nicht betroffen.

Die Ursachen der Erkrankung sind bislang weitgehend ungeklärt.
Es wird eine autoimmune Ursache angenommen, bei der Strukturen im Gelenk durch das körpereigene Abwehrsystem angegriffen werden.

Rheumatoide Arthritis behandeln

Ständige Entzündungen in den Gelenken sind die Folge. Die betroffenen Gelenke können schmerzen, schwellen an und sind überwärmt. Eine Rötung der betroffenen Gelenke kann hinzukommen. Es kommt zur Zerstörung von Gelenkstrukturen und es entstehen Abnutzungserscheinungen und Deformierungen im Gelenk.

In den meisten Fällen tritt die Erkrankung symmetrisch - das heißt gleichermaßen auf beiden Körperseiten- auf. Morgens sind diese Beschwerden zumeist am stärksten ausgeprägt; es handelt sich dabei um die symptomatische Morgensteife, bzw. den „Anlaufschmerz“.
Im weiteren Krankheitsverlauf werden immer mehr Gelenke befallen. Die Krankheit verläuft schubweise –d.h. es existieren Ruhephasen – und Zeiten der akuten Entzündung. Der Gesamtzustand der betroffenen Gelenke verschlechtert sich durch Inaktivität.

Gelenk-Rheuma - Arthritis

Rheuma kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt reißen oder fließen. Gemeint sind damit die reißenden, fließenden Schmerzen, die die Erkrankung verursacht.
Rheuma ist ein allgemeiner Sammelbegriff für alle Erkrankungen des Stütz- und Bindegewebes außer Verletzungen und Krebs.
Häufig ist auch das Bindegewebe innerer Organe wie Herz, Lunge, Leber oder Darm betroffen. So fallen unter die rheumatischen Erkrankungen etwa 400 verschiedene Krankheiten.

Wie kann Ihnen eine Blutegelbehandlung bei o.g. Beschwerden helfen?

Hier werden in erster Linie die Egel zur Schmerzlinderung und teilweise auch Schmerzstillung des betroffenen Gelenkes eingesetzt. Als positiver Nebeneffekt verringern sich nicht nur die muskulären Verspannungen des umliegenden Gewebes, sondern auch die gesamte körperliche wie auch psychische Anspannung kann nachlassen, die durch ein solches chronisches Schmerzgeschehen entstehen kann.

Rheumatoide Arthritis - Gicht behandeln

Gleichzeitig wird aber auch den Entzündungsschüben durch bestimmte entzündungshemmende Bestandteile des Egelspeichels entgegengewirkt.

Auch die immunmodulierenden Eigenschaften des Egelspeichels kommen dieser Autoimmunerkrankung zugute. Hier wird die Blutegeltherapie als Umstimmungstherapie genutzt.

Der Aderlass, der nach dem Abfallen der Tiere eintritt, wirkt zudem auf das geschwollene Areal nicht nur entstauend, sondern kann durch seine stete leichte Blutung die im Gewebe vorherrschenden Entzündungskomponenten über die kleine Wunde nach außen ableiten. Jetzt kann das betroffene Gelenk wieder besser mit frischem, nährstoffreichen Blut versorgt werden. Es tritt eine regenerative Wirkung ein.

Die Blutegeltherapie kann auch hier begleitend zur schulmedizinischen Therapie eingesetzt werden!!!

Findet die Blutegeltherapie in regelmäßigen Abständen immer wieder statt, ist es möglich, auf Dauer die Schmerzmittel reduzieren zu können.

Wichtige Information: aus familiären Gründen muss ich meine Praxis bis auf weiteres schließen.

Leider kann ich bis auf weiteres keine neuen Patienten mehr annehmen und auch keine Fragen beantworten.

Viele Grüße
Ihre Heike Berner-Walz